Altenheim

Aus meiner Tätigkeit als Betreuungsrichter weiß ich, dass häufig rechtlich erforderliche Anträge im Betreuungsrecht aus Unkenntnis nicht gestellt werden, oder aber nicht die Informationen enthalten, die der Betreuungsrichter/Rechtspfleger für seine Entscheidung benötigt.

Mit den Betreuungsformularen erhalten Ihre Mitarbeiter eine praktische Arbeitshilfe. 44 verschiedene Ankreuzformulare erfassen alle denkbaren Fälle des Betreuungsrechts.

Die Verwendung der Formulare führt zu einer enormen Arbeitsentlastung Ihrer Mitarbeiter. Die Formulare gewährleisten, dass dem Betreuungsgericht alle notwendigen Informationen übermittelt und für alle Beteiligten zeitraubende Rückfragen des zuständigen Richters vermieden werden. Dies führt auch zu einer Verfahrensbeschleunigung und schnelleren Entscheidungen.

Einfache Sachverhalte – wie die Anregung auf Einrichtung der Betreuung – werden ebenso wie komplizierte Sonderprobleme – wie der Antrag auf betreuungsrechtliche Genehmigung von freiheitsentziehenden Maßnahmen – abgehandelt, um das breite Spektrum, das einem Altenheimbetreiber begegnen kann, umfassend abzudecken.

Die meisten Angaben erfolgen per Ankreuzverfahren, wodurch das Ausfüllen des Vordruckes sehr einfach und zeitsparend ist. Dies erfolgt entweder direkt am PC oder per Hand auf einem ausgedruckten Formular. Die Formulare sind sämtlich auf einem USB-Stick abgespeichert, so dass sie in der Praxis problemlos eingesetzt werden können.

Zudem sind die Formulare auf dem neuesten rechtlichen Stand und aktuelle Gesetzesänderungen berücksichtigt, was zu einer größtmöglichen Rechtssicherheit im Umgang mit betreuungsrechtlichen Angelegenheiten führt.